Starkes und solidarisches Europa

Italien und Deutschland haben als Gründungsmitglieder der EU über die Jahrzehnte hinweg bei der Vertiefung der europäischen Integration eng zusammengearbeitet. Zugleich aber wurden in den letzten Jahren auf wichtigen Feldern während der Euro-, aber auch der Flüchtlingskrise unterschiedliche Horizonte und Interessen deutlich.

Vor diesem Hintergrund bemüht sich die FES Italien um eine Intensivierung des Dialogs, um Verständnis für die jeweiligen Sichtweisen herzustellen und auf dieser Basis gemeinsame Positionen zur Stärkung der EU und der Eurozone zu entwickeln.

Aktivitäten

| Nachhaltiges Wirtschafts- und Sozialsystem | Veranstaltungen

Die Coronakrise und die Auflegung des Programms Next Generation EU als Reaktion auf diese haben gezeigt, dass die EU im Angesicht einer Krise…


weitere Informationen

| Nachhaltiges Wirtschafts- und Sozialsystem | Veranstaltungen

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Italien und Deutschland, zwei in der Mittelmeerpolitik sehr engagierte EU-Mitgliedstaaten, eine neue…


weitere Informationen

26.04.2022 | Neuigkeiten

25. April Jahrestag der Befreiung Italiens und Besuch von Martin Schulz


weitere Informationen

Publikationen

Populismo di destra e sindacati in Italia

Toscano, Emanuele

Populismo di destra e sindacati in Italia

Quali sono le posizioni di Lega e Fratelli dʿItalia sul dialogo sociale?
Rom, 2022

Publikation herunterladen (105 KB, PDF-File)


Souveraineté Européenne: Volet Italie

Souveraineté Européenne: Volet Italie

Berlin, 2022

Publikation herunterladen (230 KB, PDF-File)


European sovereignty : Focus on Italy

European sovereignty : Focus on Italy

Berlin, 2022

Publikation herunterladen (320 KB, PDF-File)


Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Italien

Piazza Capranica 95
00186 Rom
Italien

+39 06 82 09 77 90

info(at)fes-italia.org

Ansprechpartner

nach oben