Starkes und solidarisches Europa

Italien und Deutschland haben als Gründungsmitglieder der EU über die Jahrzehnte hinweg bei der Vertiefung der europäischen Integration eng zusammengearbeitet. Zugleich aber wurden in den letzten Jahren auf wichtigen Feldern während der Euro-, aber auch der Flüchtlingskrise unterschiedliche Horizonte und Interessen deutlich.

Vor diesem Hintergrund bemüht sich die FES Italien um eine Intensivierung des Dialogs, um Verständnis für die jeweiligen Sichtweisen herzustellen und auf dieser Basis gemeinsame Positionen zur Stärkung der EU und der Eurozone zu entwickeln.

Aktivitäten

| Starkes und solidarisches Europa | Veranstaltungen, Neuigkeiten

Jenseits der Sonntagsreden: Die deutsch-italienischen Beziehungen. Eine Zwischenbilanz

Online-Diskussion

Donnerstag, 10. Juni 2021 // 15.00 – 16.15 Uhr


weitere Informationen

| Nachhaltiges Wirtschafts- und Sozialsystem | Publikationen, Neuigkeiten

Anmerkungen zum italienischen Aufbau- und Resilienzplan

Der italienische Aufbau- und Resilienzplan (it. Piano Nazionale di Ripresa e Resilienza, PNRR) ist aufgrund seines Umfangs ein sehr wichtiges…


weitere Informationen

| Demokratie und Parteien | Publikationen

I partiti populisti di destra in Italia e il governo Draghi

Il comportamento della destra populista italiana, composta da due partiti, la Lega, guidata da Matteo Salvini, e Fratelli d’Italia, da Giorgia Meloni,…


weitere Informationen

Publikationen

Ventura, Sofia

Die rechtspopulistischen Parteien in Italien und die Regierung Draghi

Roma, 2021

Publikation herunterladen (165 KB, PDF-File)


Viesti, Gianfranco

Anmerkungen zum italienischen Aufbau- und Resilienzplan

Roma, 2021

Publikation herunterladen (90 KB, PDF-File)


Viesti, Gianfranco

Il recovery plan dell'Italia

Una prima analisi
Roma, 2021

Publikation herunterladen (50 KB, PDF-File)


Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Italien

Piazza Capranica 95
00186 Rom
Italien

+39 06 82 09 77 90

info(at)fes-italia.org

Ansprechpartner

nach oben