Starkes und solidarisches Europa

Italien und Deutschland haben als Gründungsmitglieder der EU über die Jahrzehnte hinweg bei der Vertiefung der europäischen Integration eng zusammengearbeitet. Zugleich aber wurden in den letzten Jahren auf wichtigen Feldern während der Euro-, aber auch der Flüchtlingskrise unterschiedliche Horizonte und Interessen deutlich.

Vor diesem Hintergrund bemüht sich die FES Italien um eine Intensivierung des Dialogs, um Verständnis für die jeweiligen Sichtweisen herzustellen und auf dieser Basis gemeinsame Positionen zur Stärkung der EU und der Eurozone zu entwickeln.

Aktivitäten

| Demokratie und Parteien | Veranstaltungen

Am 1. Dezember um 15 Uhr beim Campus Forlì - Università di Bologna


weitere Informationen

| Demokratie und Parteien | Veranstaltungen

Am 26. Oktober, 17 Uhr, Online


weitere Informationen

| Demokratie und Parteien | Veranstaltungen

Italien hat gewählt und Giorgia Meloni und die rechten Parteien haben die Wahlen klar gewonnen. Was bedeuten diese Wahlen für das Land und für Europa?…


weitere Informationen

Publikationen

Giorgia Meloni e Fratelli d'Italia

Ventura, Sofia

Giorgia Meloni e Fratelli d'Italia

Un partito personalizzato tra destra estrema e destra radicale
Roma, 2022

Publikation herunterladen (3,8 MB PDF-File)


Giorgia Meloni und ihre Partei Fratelli d'Italia

Ventura, Sofia

Giorgia Meloni und ihre Partei Fratelli d'Italia

Eine personalisierte Partei zwischen rechtsextrem und rechtsradikal
Roma, 2022

Publikation herunterladen (3,9 MB PDF-File)


L'impatto del Covid-19 sul divario di genere in Italia

Del Boca, Daniela

L'impatto del Covid-19 sul divario di genere in Italia

Roma, 2022

Publikation herunterladen (270 KB, PDF-File)


Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Italien

Piazza Capranica 95
00186 Rom
Italien

+39 06 82 09 77 90

info(at)fes-italia.org

Ansprechpartner

nach oben