Demokratie und Parteien

Sowohl Italien als auch Deutschland erlebten in den letzten Jahren teils einschneidende Umbrüche in ihren Parteiensystemen. In Italien traten erst mit der Partei Silvio Berlusconis, Forza Italia, und der Lega Nord, dann mit der Anti-Establishment-Bewegung der Fünf Sterne völlig neue Akteure auf den Plan: Gerade die rechtspopulistisch-europaskeptischen Kräfte erstarkten zunehmend.

Aber auch in Deutschland konnte sich mit der AfD eine Partei etablieren, die in wichtigen Fragen den Konsens der Demokraten infrage stellt. Vor diesem Hintergrund hat für die FES Italien der Dialog über die Wahrung der Stabilität der repräsentativen Demokratie in instabilen Zeiten hohen Stellenwert.

Aktivitäten

14.12.2023 | Demokratie und Parteien, Starkes und solidarisches Europa | Neuigkeiten

Treffen in Berlin zwischen PD, SPD und unserer Stiftung


weitere Informationen

16.11.2023 | Demokratie und Parteien | Neuigkeiten

Italien, Ungarn und der Rechtspopulismus


weitere Informationen

| Demokratie und Parteien | Veranstaltungen

Die italienische Rechte, bestehend aus Fratelli d'Italia, Lega und Forza Italia, ist nun seit einem Jahr an der Regierung.


weitere Informationen

Publikationen

Sozialökologische Transformation: Länderbericht Italien

Sozialökologische Transformation: Länderbericht Italien

Brussels, 2023

Publikation herunterladen (2 MB, PDF-File)


Social-ecological transformation: Country report Italy

Social-ecological transformation: Country report Italy

Brussels, 2023

Publikation herunterladen (1,8 MB PDF-File)


Die Umsetzung des italienischen Aufbau- und Resilienzplans

Viesti, Gianfranco

Die Umsetzung des italienischen Aufbau- und Resilienzplans

Bonn, 2023

Publikation herunterladen (110 KB, PDF-File)


Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Italien

Piazza Adriana 5
00193 Rom
Italien

+39 06 82 09 77 90

info(at)fes-italia.org

Ansprechpartner

nach oben