Demokratie und Parteien

Sowohl Italien als auch Deutschland erlebten in den letzten Jahren teils einschneidende Umbrüche in ihren Parteiensystemen. In Italien traten erst mit der Partei Silvio Berlusconis, Forza Italia, und der Lega Nord, dann mit der Anti-Establishment-Bewegung der Fünf Sterne völlig neue Akteure auf den Plan: Gerade die rechtspopulistisch-europaskeptischen Kräfte erstarkten zunehmend.

Aber auch in Deutschland konnte sich mit der AfD eine Partei etablieren, die in wichtigen Fragen den Konsens der Demokraten infrage stellt. Vor diesem Hintergrund hat für die FES Italien der Dialog über die Wahrung der Stabilität der repräsentativen Demokratie in instabilen Zeiten hohen Stellenwert.

Aktivitäten

| Demokratie und Parteien | Publikationen

I partiti populisti di destra in Italia e il governo Draghi

Il comportamento della destra populista italiana, composta da due partiti, la Lega, guidata da Matteo Salvini, e Fratelli d’Italia, da Giorgia Meloni,…


weitere Informationen

| Publikationen, Neuigkeiten

Fragile Freundschaft

Eine Meinungsumfrage zu den 
deutsch-italienischen Beziehungen


weitere Informationen

26.03.2021 | Nachhaltiges Wirtschafts- und Sozialsystem | Neuigkeiten

"Una politica industriale per l'Italia post-pandemia"

Nuova pubblicazione della Fondazione Ebert


weitere Informationen

Publikationen

Viesti, Gianfranco

Il recovery plan dell'Italia

Una prima analisi
Roma, 2021

Publikation herunterladen (50 KB, PDF-File)


Ventura, Sofia

Il partiti populisti di destra in Italia e il governo Draghi

Roma, 2021

Publikation herunterladen (165 KB, PDF-File)


Feo, Francesca; Lavizzari, Anna

Fallstudie Italien

Berlin, 2021

Publikation herunterladen (300 KB, PDF-File)


Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Italien

Piazza Capranica 95
00186 Rom
Italien

+39 06 82 09 77 90

info(at)fes-italia.org

Ansprechpartner

nach oben