Demokratie und Parteien

Sowohl Italien als auch Deutschland erlebten in den letzten Jahren teils einschneidende Umbrüche in ihren Parteiensystemen. In Italien traten erst mit der Partei Silvio Berlusconis, Forza Italia, und der Lega Nord, dann mit der Anti-Establishment-Bewegung der Fünf Sterne völlig neue Akteure auf den Plan: Gerade die rechtspopulistisch-europaskeptischen Kräfte erstarkten zunehmend.

Aber auch in Deutschland konnte sich mit der AfD eine Partei etablieren, die in wichtigen Fragen den Konsens der Demokraten infrage stellt. Vor diesem Hintergrund hat für die FES Italien der Dialog über die Wahrung der Stabilität der repräsentativen Demokratie in instabilen Zeiten hohen Stellenwert.

Aktivitäten

| Nachhaltiges Wirtschafts- und Sozialsystem | Veranstaltungen

Die Coronakrise und die Auflegung des Programms Next Generation EU als Reaktion auf diese haben gezeigt, dass die EU im Angesicht einer Krise…


weitere Informationen

| Nachhaltiges Wirtschafts- und Sozialsystem | Veranstaltungen

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Italien und Deutschland, zwei in der Mittelmeerpolitik sehr engagierte EU-Mitgliedstaaten, eine neue…


weitere Informationen

26.04.2022 | Neuigkeiten

25. April Jahrestag der Befreiung Italiens und Besuch von Martin Schulz


weitere Informationen

Publikationen

Populismo di destra e sindacati in Italia

Toscano, Emanuele

Populismo di destra e sindacati in Italia

Quali sono le posizioni di Lega e Fratelli dʿItalia sul dialogo sociale?
Rom, 2022

Publikation herunterladen (105 KB, PDF-File)


Souveraineté Européenne: Volet Italie

Souveraineté Européenne: Volet Italie

Berlin, 2022

Publikation herunterladen (230 KB, PDF-File)


European sovereignty : Focus on Italy

European sovereignty : Focus on Italy

Berlin, 2022

Publikation herunterladen (320 KB, PDF-File)


Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Italien

Piazza Capranica 95
00186 Rom
Italien

+39 06 82 09 77 90

info(at)fes-italia.org

Ansprechpartner

nach oben