Demokratie und Parteien

Sowohl Italien als auch Deutschland erlebten in den letzten Jahren teils einschneidende Umbrüche in ihren Parteiensystemen. In Italien traten erst mit der Partei Silvio Berlusconis, Forza Italia, und der Lega Nord, dann mit der Anti-Establishment-Bewegung der Fünf Sterne völlig neue Akteure auf den Plan: Gerade die rechtspopulistisch-europaskeptischen Kräfte erstarkten zunehmend.

Aber auch in Deutschland konnte sich mit der AfD eine Partei etablieren, die in wichtigen Fragen den Konsens der Demokraten infrage stellt. Vor diesem Hintergrund hat für die FES Italien der Dialog über die Wahrung der Stabilität der repräsentativen Demokratie in instabilen Zeiten hohen Stellenwert.

Aktivitäten

| Neuigkeiten

Das Team FES Italien heißt Sie herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer neu gestalteten und aktualisierten Website mit einer Fülle von neuen Informationen.


weitere Informationen

16.02.2021 | Neuigkeiten

Video des Webseminars: Italiens Retter? Die neue Regierung unter Mario Draghi

Was bedeutet die Entstehung der neuen Regierung für Italien und Europa? Und welche Folgen hat sie für Parteienlandschaft und Parteienwettbewerb in…


weitere Informationen

12.02.2021 | Demokratie und Parteien | Neuigkeiten

Webseminar: Italiens Retter? Die neue Regierung unter Mario Draghi

Was bedeutet die Entstehung der neuen Regierung für Italien und Europa? Und welche Folgen hat sie für Parteienlandschaft und Parteienwettbewerb in…


weitere Informationen

Publikationen

De Vincenti, Claudio

Una politica industriale per l'Italia post-pandemia

Roma, 2021

Publikation herunterladen (100 KB, PDF-File)


Argenta, Luca

Italien, Labor der Demokratie?

Rom, 2021

Publikation herunterladen (120 KB, PDF-File)


Europäische Souveränität : Fokus Italien

Berlin, 2021

Publikation herunterladen (230 KB, PDF-File)


Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Italien

Piazza Capranica 95
00186 Rom
Italien

+39 06 82 09 77 90

info(at)fes-italia.org

Ansprechpartner

nach oben