Demokratie und Parteien

Sowohl Italien als auch Deutschland erlebten in den letzten Jahren teils einschneidende Umbrüche in ihren Parteiensystemen. In Italien traten erst mit der Partei Silvio Berlusconis, Forza Italia, und der Lega Nord, dann mit der Anti-Establishment-Bewegung der Fünf Sterne völlig neue Akteure auf den Plan: Gerade die rechtspopulistisch-europaskeptischen Kräfte erstarkten zunehmend.

Aber auch in Deutschland konnte sich mit der AfD eine Partei etablieren, die in wichtigen Fragen den Konsens der Demokraten infrage stellt. Vor diesem Hintergrund hat für die FES Italien der Dialog über die Wahrung der Stabilität der repräsentativen Demokratie in instabilen Zeiten hohen Stellenwert.

Aktivitäten

| Demokratie und Parteien | Publikationen

Neue Publikation zum deutsch-italienischen Verhältnis

Eine vernachlässigte Beziehung im Aufbruch?


weitere Informationen

| Demokratie und Parteien | Veranstaltungen

Un semaforo a Berlino? Prime riflessioni sul voto tedesco

Neues Event: Web-Seminar / 11. Oktober / 17.00-18.00 Uhr


weitere Informationen

| Demokratie und Parteien | Veranstaltungen

La Germania ha votato: Quali conseguenze per il paese e per l'Europa?

Le elezioni tedesche del 26 settembre 2021 sono state elezioni storiche, a partire dal fatto che queste ultime pongono fine alla cosiddetta “era…


weitere Informationen

Publikationen

Grasse, Alexander

Germania e Italia - un rapporto trascurato

Siamo di fronte ad un nuovo inizio?
Roma, 2021

Publikation herunterladen (450 KB, PDF-File)


Grasse, Alexander

Deutschland und Italien

Eine vernachlässigte Beziehung im Aufbruch?
Roma, 2021

Publikation herunterladen (1,3 MB PDF-File)


De Petris, Andrea

Un semaforo a Berlino?

Riflessioni a caldo sul voto tedesco
Roma, 2021

Publikation herunterladen (120 KB, PDF-File)


Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Italien

Piazza Capranica 95
00186 Rom
Italien

+39 06 82 09 77 90

info(at)fes-italia.org

Ansprechpartner

nach oben