Internationale Politik und Gesellschaft (IPG)

Das IPG Journal versteht sich als engagierte Debattenplattform für Fragen internationaler und europäischer Politik. Wir wollen nicht nur beschreiben, sondern auch Impulse geben durch kritische Interpretationen und Bewertungen. Das Themenspektrum umfasst außen-, sicherheits-, und entwicklungspolitische Fragen ebenso wie Herausforderungen der europäischen Integration und globale Umweltfragen.

Die neuesten Beiträge aus dem IPG Journal

„Hoffentlich sitzt der Schock über die Masken-Affäre tief genug.“

Wie kommt der Lobbyismus in Deutschland endlich aus der Grauzone? Hartmut Bäumer, Vorsitzender von Transparency International, im Gespräch.


weitere Informationen

Der Kampf gegen die Kobolde

Bidens Steuerplan widersetzt sich dem Mythos, dass niedrige Steuern Arbeitsplätze schaffen. Seine Devise: mehr Steuern, mehr Investitionen, mehr Jobs.


weitere Informationen

„Die Menschen stehen Schlange, um aufgenommen zu werden“

In Brasilien wütet die Mutante, die Krankenhäuser sind voll und Impfstoff ist rar. Was nun? Die Gesundheitsexpertin Margareth Dalcolmo im Gespräch.


weitere Informationen

Mittelmacht statt Global Player

Boris Johnson sollte die Illusion eines „Globalen Großbritanniens“ schnell beerdigen. Nur mit mehr Demut kann London die Ära nach dem Brexit meistern.


weitere Informationen

Bremsen und gleichzeitig Gas geben

Gerecht soll es zugehen und finanziell zu stemmen sein. Ist ein solcher Übergang in eine klimaneutrale Zukunft für Europa realistisch?


weitere Informationen

Ein Fall von German Angst?

Die Fehlschläge der deutschen Pandemiebewältigung sind offensichtlich. Doch wie schaut das Ausland auf uns? Ein Blick aus Großbritannien.


weitere Informationen

Macht mal anders

Die Konferenz zur Zukunft Europas soll klären, wie Bürgerinnen und Bürger mehr Einfluss auf die Politik der EU nehmen können.


weitere Informationen

Wolf im Schafspelz

Einst Kandidat der Mitte, verfolgt Emmanuel Macron zunehmend eine rechte Politik, um sich seine Wiederwahl zu sichern – eine gefährliche Strategie.


weitere Informationen

Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Italien

Piazza Capranica 95
00186 Rom
Italien

+39 06 82 09 77 90
+39 06 82 09 78 51

info(at)fes-italia.org

IPG Journal

IPG Journal

Das IPG journal versteht sich als engagierte Debattenplattform für Fragen internationaler und europäischer Politik. jetzt mehr auf der Website des IPG Journal erfahren! Weiter

nach oben